Nach zahlreichen Projekten und Bands in den Bereichen Pop, Jazz, Bossa Nova, Drum'n Bass, Electro aktuell die Reduzierung auf das für mich momentan Wesentliche. Sehr persönliche Texte in Englisch, Deutsch, Französisch, Konzentration auf die Stimme, sparsame Instrumentierung. Auftritte alleine mit E-Bass, Metronom; und ab und an mit ausgewählten Begleitern.

 

Mein aktuelles Programm trägt den Titel "Ich tauche ein in die 1000 Meere...".

 

Publikumsstimmen:

"Avantgardistisch - meditativ mit emotionalen Ausbrüchen - wie ein Film von Pasolini - sehr eigenwillig und experimentell - film noir - ein intensiver Abend mit einer intensiven Stimme".

 

 

Parallel zu meinen eigenen Stücken arbeite ich auf häufig geäußerten Wunsch gerade an einem Chansons-Programm. Eine spannende Angelegenheit. So viele für mich "neue" Künstler, u.a. Barbara, Lhasa - und Jacques Brel.

 

Jacques Brel: "Il y a deux sortes de gens...il ya les rivants...et moi je suis en mer...es gibt zwei Arten von Menschen...die Lebenden...und ich bin auf See...".

 

Vielleicht werden wir uns dort begegnen...